Das mobile Bewässerungssystem

für Baumscheiben mit einem Umfang bis 20 m

Hoch im Norden, im schönen Schleswig-Holstein wurde sie erfunden: die Baumtankstelle. Dort, wo der Himmel in einem einzigartig schönen Grau erstrahlt und Regen erst Regen ist, wenn die Heringe auf Augenhöhe vorbeischwimmen.

 

 

 

 

Regen + Baumtankstelle?

Ja, unbedingt! Denn nicht immer werden Bäume ausreichend mit Wasser versorgt. Und das nicht nur, weil unsere letzten Jahre sogar hier im verregneten Norden relativ trocken waren.

Unser Hauptthema sind Bauvorhaben im städtischen und kommunalen Bereich, für die wir eine zeitsparende, großvolumige, flexible und stabile Bewässerungsmöglichkeit gesucht haben, um große Baumscheiben permanent bewässern zu können

 

 

 

 

Ob in Städten oder Gemeinden:

Bäume in Bauvorhaben brauchen besondere Beachtung

Nahezu jede Stadt verfügt über Baumbestände, die sie schützen und erhalten möchte. Bei Bauvorhaben kommt es jedoch oft vor, dass die Wasserversorgung der Bäume über die Feinstwurzeln gestört wird, da die Ränder der Baumscheiben z.B. durch Aufgrabungen, Entnahme von Bordsteinen und sonstige Umgestaltungen frei liegen. An den Wurzeln kommt es zu Austrocknungen durch Wind und Sonne, was zu einer Vitalitätsveränderung des Baumes führt. Der Baum bildet als erstes Anzeichen mehr Totholz und weist Trockenheitsanzeichen in der Krone auf. Im weiteren Verlauf bietet dieser Wassermangel Pilzen und Bakterien eine Eintrittspforte in die Zellen des Baumes, was in den meisten Fällen zu einer irreparablen Schädigung des Baumes führt.

 

 

 

 

 

Mit wenig Aufwand: Permanente Bewässerung von Baumscheiben bis 20 m Durchmesser

Die Baumtankstelle wurde entwickelt, um Bäume mit Baumscheiben bis zu einer Größe von 20 m über ihre kleinen Feinstwurzeln permanent mit Wasser zu versorgen: Tag und Nacht, unabhängig von den Umständen im Baumumfeld. Im Vergleich zu anderen Bewässerungsmöglichkeiten, ist bei der Baumtankstelle entscheidend, dass das System nicht permanent Jungs und Deerns (personelle Ressourcen) braucht, sondern durch seine Konzeption den Aufwand im laufenden Betrieb so gering wie möglich hält.

 

 

 

 

24/7: Großvolumige Wasserbehälter mit gezielter, regulierbarer Wasserabgabe im direkten Baumumfeld

Das einzelne System umfasst einen UV-geschützten Einzelbehälter mit mind. 1000 l Fassungsvermögen und ermöglicht die kontinuierliche Bewässerung je nach Größe des Baumes bis zu 5 Tage lang. Eine Erweiterung der Bewässerung durch weitere Einzelsysteme ist im laufenden Baustellenbetrieb jederzeit möglich.

 

 

Das Wasser der Baumtankstelle gelangt über spezielle, oberirdische Bewässerungsstränge an die Baumscheiben und wird dort tröpfchenweise abgegeben. Die Durchflussmenge des Systems lässt sich hierbei stufenlos zwischen 0-400l/ Tag regulieren. Die Bewässerungsstränge der Baumtankstelle halten aufgrund ihrer einzigartigen Formstabilität gängigen Belastungen z.B. durch Baustellenbetrieb im Baumumfeld stand, so dass keine Überfahrrampen oder vergleichbarer Schutz notwendig sind. Sie können nicht abknicken und bieten eine dauerhafte Durchtrittfestigkeit.

Die Behälter der Baumtankstelle können im laufenden Betrieb des Systems großvolumig befüllt werden. Aufgrund der Ablesbarkeit und genauen Dosierbarkeit der Füllmenge ist das Nachfüllen der Behälter zeitlich genau kalkulierbar.

Sie wollen mehr Zahlen & Fakten? Schauen Sie sich dazu unser Datenblatt an. Für weitere Fragen nehmen Sie bitte direkten Kontakt mit uns auf.